Wirtschaft demokratisch – Soziokratie und Mitgestaltung

Inhalt

5. Tagung an der Universität Siegen

Wir leben in einer unübersichtlichen, mehrdeutigen und sich schnell wandelnden Zeit. Viele neue Herausforderungen bedingen eine mehr interaktive und evolutionäre Organisationsgestaltung. Es erscheint besonders geboten, über die Demokratisierung von Unternehmen und Organisationen nachzudenken, die als Hauptwirkungsstätten der Menschen
fungieren. Demokratische Unternehmen können als Keimzellen für die Wiederbelebung der Demokratie dienen.
Demokratie wird hier als eine Lebensform verstanden, die auf Respekt, Toleranz und
Regeleinhaltung gründet. Demokraten eint die Erkenntnis, dass man nur gemeinsam zu
guten und dauerhaften Lösungen und Entscheidungen kommt.

Programm
9:30 Beginn und Begrüßung
10:00 Soziokratie Workshop (Steffen Emrich, Netzwerk Soziokratie)
14:00 Befangenheiten, „Verschleifungen“ und Demokratie in Organisationen (Günther Ortmann, Uni Witten-Herdecke)
15:00 Vorstellung verschiedener Praxisbeispiele
16:30 Diskussion mit den anwesenden Experten (Moderation: Gustav Bergmann, Anne Schwab)

Organisation
Prof. Dr. Gustav Bergmann
Dr. Anne-Kathrin Schwab
Elsa Breit, M.Sc.

Anmeldung bei: Merle.Berg@bwl.uni-siegen.de

weitere Infos: https://plurale-oekonomik-siegen.de/veranstaltungen

Datum / Uhrzeit
03.07.2019
09:30 - 18:00

Lade Karte ...
Veranstaltungsort
Bildungszentrum der AWO Netphen Kategorie